Letztes Update am Di, 05.11.2019 19:03

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Royals

Königlicher Garderobenwechsel: Die Queen trägt nur noch unechten Pelz

Chef-Schneiderin Angela Kelly plaudert in ihrem Buch über das Innenleben im Buckingham Palace. Demnach schminkt sich Königin Elizabeth auch selbst.

Queen Elizabeth II.

© ReutersQueen Elizabeth II.



London – Königin Elizabeth II. trägt seit diesem Jahr nur noch unechten Pelz, wie ihre Schneiderin Angela Kelly in ihrem neuen Buch verrät. „Falls Ihre Majestät bei besonders kaltem Wetter eine Veranstaltung besuchen muss, wird seit 2019 falscher Pelz genutzt, um dafür zu sorgen, dass sie es warm hat“, schreibt die Queen-Vertraute in „The Other Side of the Coin: The Queen, the Dresser and the Wardrobe“.

Tierschützer begrüßten den königlichen Garderobenwechsel. Unklar war allerdings, ob davon auch der königliche Hermelinmantel betroffen ist, den die Königin traditionell anlässlich der Parlamentseröffnung trägt.

Chef-Schneiderin Kelly verrät auch noch andere Details aus dem Innenleben von Buckingham Palace. So lege die Queen ihr Make-up selbst auf, erhalte Modetipps von ihrem Gemahl, Prinz Philip, und besuche jeden Sonntag den Gottesdienst – unabhängig von ihrem Terminkalender und ihrem Aufenthaltsort im Land. Medienberichten zufolge hat die Königin das Buch abgesegnet. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.