Letztes Update am Mi, 24.02.2016 08:01

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Natur

Mindestens 42 Tote nach Zyklon „Winston“ auf Fidschi-Inseln

„Winston“ war der gewaltigste Zyklon, der auf den Fidschi-Inseln je gemessen wurde.

© REUTERS



Suva – Der gewaltige Zyklon „Winston“ hat auf den Fidschi-Inseln am vergangenen Wochenende mindestens 42 Menschen das Leben gekostet. Das berichtete das Nachrichtenportal „Fijivillage“ am Mittwoch unter Berufung auf die Behörde für Katastrophenschutz. Armee und Helfer waren immer noch dabei, sich ein genaues Bild von den Schäden und Opfern auf den abgelegensten Inseln des Pazifikstaates zu verschaffen.

„Wir verstehen, in welcher verzweifelten Lage alle sind und wie traumatisch dies ist“, sagte Regierungschef Voreqe Bainimarama nach einer Tour durch einige der Katastrophengebiete am Dienstag. „Leider wird der Wiederaufbau dauern. Fast kein Teil unseres Landes ist verschont geblieben.“

„Winston“ war der gewaltigste Zyklon, der auf den Fidschi-Inseln je gemessen wurde. Die Orkanböen mit Spitzengeschwindigkeiten von 300 Kilometern in der Stunde deckten Häuser ab, rissen Strommasten um und entwurzelten Bäume. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

(Symbolfoto)Tirol
Tirol

Leichtes Erdbeben und Nachbeben rund um Innsbruck

Nordöstlich der Landeshauptstadt bebte zweimal die Erde. Am Montagnachmittag und am Dienstagmorgen wurden die Erschütterungen wahrgenommen.

Die beiden Panda-Zwillinge Meng Xiang und Meng Yuan.Berlin
Berlin

„Traumhafte“ Panda-Zwillinge im Berliner Zoo erhielten Namen

Zu ihrem 100. Lebenstag haben die beiden Panda-Zwillinge im Berliner Zoo ihre Namen erhalten. Die beiden Männchen Meng Xiang und Meng Yuan sollen dem Traum d ...

Die Hauptbeschäftigung des Jungtieres ist Kuscheln mit Mutter "Nora".Wien
Wien

Süße Bilder: Das Wiener Eisbär-Baby ist einen Monat alt

Vor einem Monat bekam die Eisbär-Dame „Nora“ im Wiener Tiergarten Schönbrunn Nachwuchs. Dieser präsentiert sich auf aktuellen Bildern als gesund und als rich ...

(Symbolfoto)Japan
Japan

Bären machten Winterschlaf in japanischem Krankenhaus

Die Tiere wurden aus dem Winterschlaf gerissen, als ein Jäger sie mit einem Gewehrschuss hochjagte. Die Bärin wurde narkotisiert und ihre Jungen mit einem Ne ...

An unzähligen Standorten wüten in Australien heftige Buschbrände.Australien
Australien

Buschbrände bei Sydney: Kampf gegen 60 Kilometer breite Feuerfront

Die Feuerwehr in Australien kommt nicht zu Atem: Erneut müssen schwere Brände unter Kontrolle gebracht werden. Die Wettervorhersagen deuten auf eine weitere ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »