Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 08.09.2018


Bezirk Imst

Heimkehr von den Almen

Jerzens, Roppen, Tarrenz und Imst begrüßen am Wochenende ihr Almvieh im Tal.

© PaschingerVergangenes Jahr ließ sich der Wettergott ein wenig bitten. Heuer darf die Schafschied in Tarrenz auf stabiles Wetter hoffen. Foto: Paschinger



Jerzens, Roppen, Tarrenz, Imst – Heute Samstag macht Jerzens den Auftakt mit seinem Almabtriebsfest ab 11 Uhr. Gegen 14 Uhr erfolgt der Einzug der Tiere im Dorf. Sonntags findet der traditionelle Kirchtag mit Feldmesse statt.

Auch in Roppen wird das Vieh bereits am Samstag zu Tal gefahren. Die Hirten werden ab ca. 13.30 Uhr mit den Tieren, heuer erstmals beim Schießstandweg 1, eintreffen.

In Imst werden die ersten Tiere am Sonntag von ihren Sommerquartieren in die heimischen Ställe geführt.

Einer der Höhepunkte für alle Schaffreunde sowie eine der meistbesuchten Veranstaltungen des Oberlandes ist die Tarrenzer Schafschied. Die Schafe werden morgen Sonntag die Trujegasse hinuntergeführt, um schließlich in „Bargers Anger“, geschieden, also aufgeteilt und wieder an ihre Besitzer übergeben zu werden. Der Festbeginn ist um 11 Uhr. (TT)