Letztes Update am Fr, 19.07.2019 07:47

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Bär zog in Inzing Spur der Verwüstung: „Überall lagen tote Tiere herum“

Ein Bär soll auf Almen in den Sellrainer Bergen rund 20 Schafe gerissen oder in den Tod getrieben haben. Für Menschen bestehe keine Gefahr, heißt es, aber viele Bauern haben Angst. Wenn das Raubtier seine Scheu vor Menschen verliert, ist ein Abschuss denkbar.