Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 04.09.2019


Bezirk Reutte

Tannheimer Tal: Österreichs schönste Wanderregion

Mit einem eindrucksvollen Ergebnis gewann das Tannheimer Tal den Titel „Österreichs schönste Wanderregion 2019“.

Tausende Leser des deutschen Wandermagazins bewerteten das Tannheimer Tal als die Top-Wander-Adresse Österreichs.

© TVB Tannheimer Tal/ Achim MeurerTausende Leser des deutschen Wandermagazins bewerteten das Tannheimer Tal als die Top-Wander-Adresse Österreichs.



Tannheimer Tal – Ein kleines idyllisches Tal mit großen Qualitäten. Das befanden auch die Leser des deutschen Wandermagazins. Sie entschieden sich ganz klar für das Tannheimer Tal bei der Wahl der schönsten Wanderregion in Österreich. Gelobt wurde vor allem die Vielseitigkeit des Angebots.

Mit einem eindrucksvollen Ergebnis gewann das Tannheimer Tal den Titel „Österreichs schönste Wanderregion 2019“. Von den 7577 Lesern des deutschen Wandermagazins, die dafür ihre Stimme abgegeben hatten, entschieden sich eindrucksvolle 71,45 Prozent für das Tal im Norden Tirols. Insgesamt bewarben sich 18 Regionen um diesen Titel. Am 8. September werden die drei Erstplatzierten im Rahmen der Messe TourNatur in Düsseldorf in Gesellschaft prominenter Gäste geehrt. Moderiert wird die Veranstaltung von dem Wanderautor Manuel Andrack und Nicole Espey, Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Deutschen Sportartikelindustrie.

Zur Wahl gehörte auch eine Tour als Aushängeschild. Und das war beim Tannheimer Tal die Drei-Seen-Wanderung rund um Tannheim und das Neunerköpfle. „Hier findet jeder die richtige Wanderroute in dem 300 Kilometer Wegenetz“, lobte das Magazin das Angebot im Tannheimer Tal und hob ganz besonders die Vielseitigkeit der Wege auf drei Ebenen hervor. Die erste Ebene, so heißt es weiter, ist das ideale Terrain für Genusswanderer. Auf der zweiten bringen abwechslungsreiche Höhenwege Groß und Klein zum Staunen. Und die dritte Ebene bietet Klettersteige, vielfältige Kletterrouten und Gipfeltouren mit hochalpiner Kulisse.

Auszeichnungen für das attraktive Wanderangebot bekam das Tannheimer Tal schon mehrfach. Dieser Titel ist eine weitere Bestätigung für das umfangreiche Engagement des Tales in der Realisierung und Pflege des attraktiven Wegenetzes. Für das Hochtal spreche auch, dass es bereits im Tal viele reizvolle Wandermöglichkeiten von Dorf zu Dorf und vorbei an malerischen Bergseen gibt, erklärt der Tourismusverband in einer Aussendung selbstbewusst. Wanderer finden dazu eine schnelle Orientierung dank der klar gegliederten Ebenen. Eine wichtige Rolle spielen auch die 31 bewirtschafteten Almhütten, die die Wanderer mit regionalen Spezialitäten versorgen.

Wenn der Vermieter das Angebot „Sommerbergbahnen inklusive“ auflegt, kann jeder Gast während des Aufenthalts im Tannheimer Tal jede der vier Bergbahnen einmal pro Tag (eine Berg- und/oder Talfahrt) nutzen und hat zudem jeden Tag zeitlich unbegrenzten Zugang zum Freibad in Haldensee. (TT, hm)