Letztes Update am So, 26.07.2015 10:16

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Sekundenschlaf: Auto kollidierte mit Brücke in Bichlbach, zwei Verletzte

Der Unfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen auf der Fernpassstraße.

Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und kam erst auf dem Dach liegend zum Stillstand.

© zeitungsfoto.atDas Fahrzeug überschlug sich mehrmals und kam erst auf dem Dach liegend zum Stillstand.



Bichlbach – Sekundenschlaf war in den frühen Sonntagmorgenstunden Auslöser für einen Verkehrsunfall auf der Fernpassstraße (B179). Gegen sechs Uhr war dort ein 53-jähriger Niederländer mit seinem Pkw in Richtung Bichlbach unterwegs. Wegen Sekundenschlafs kam der Mann von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine betonierte Brücke. In weiterer Folge überschlug sich das Fahrzeug und kam erst am Dach liegend zum Stillstand.

Sowohl der 53-Jährige als auch seine Beifahrerin mussten mit Verletzungen in das Bezirkskrankenhaus nach Reutte gebracht werden. Über die Schwere ihrer Verletzungen ist nichts Näheres bekannt. Die B179 musste während der Bergung des Pkws für eine kurze Dauer von zehn Minuten gesperrt werden. (TT.com)