Letztes Update am Mo, 28.09.2015 10:02

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unfall

Motorradfahrer starb im Allgäu nach Unfall

Ein 56-Jähriger ist am Sonntag mit seinem Motorrad tödlich verunglückt. Der Mann stürzte während der Fahrt im Allgäu und prallte gegen die Leitschiene.

(Symbolfoto)

© ZOOM-TIROL(Symbolfoto)



Lindau, Bludenz – Ein 56-Jähriger aus Bludenz ist Sonntagnachmittag bei einem Unfall mit seinem Motorrad in Deutschland ums Leben gekommen. Der Mann war mit einer Gruppe anderer Biker im bayerisch-schwäbischen Landkreis Oberallgäu von Oberstaufen in Richtung Lindenberg unterwegs gewesen.

Im Bereich von Oberreute kam er auf der B308 zu Sturz, prallte mit seinem Motorrad gegen eine Leitschiene und erlitt dabei tödliche Verletzungen, berichtete die deutsche Polizei. Der Unfallhergang war am Montag noch ungeklärt. „Wir haben einen Gutachter beauftragt“, sagte ein Sprecher der Polizei in Oberstaufen. „Infrage kommen gesundheitliche Probleme oder nicht angepasste Geschwindigkeit.“ (APA)