Letztes Update am So, 18.10.2015 21:06

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Landeck

Auto fing Feuer: Arlbergstraße war vorübergehend gesperrt

Symbolfoto.

© Robert PariggerSymbolfoto.



Ein Fahrzeugbrand führte am frühen Sonntagabend zu erheblichen Verkehrsbehinderungen am Arlberg. Der Pkw eines Schweizer Ehepaars fing aus noch ungeklärter Ursache kurz vor 18 Uhr auf der Arlbergstraße (B197) Feuer. Der 64-jährige Fahrer hielt das Auto sofort an, er und seine 57-jährige Frau konnten unverletzt aussteigen.

Der brennende Pkw wurde von den Feuerwehren St. Anton und St. Christoph gelöscht, die Straße war für etwa 50 Minuten komplett gesperrt. Da der gesamte Verkehr aufgrund der Sperre des Arlbergtunnels über die Arlbergstraße geleitet wird, kam es zu einem beträchtlichen Rückstau. (tt.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.