Letztes Update am Di, 03.11.2015 06:26

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Reutte

Pkw kam von Straße ab, fuhr Baum um und landete in Unterführung

Ein 33-jähriger Autolenker wurde bei einem Unfall in Zöblen an der Tannheimer Straße verletzt, als er von der Straße abkam.

(Symbolfoto)

© Thomas Murauer(Symbolfoto)



Zöblen – Auf der Tannheimer Straße (B199) in Zöblen kam es am Montagabend zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 33-jähriger Ungar verletzt wurde. Kurz nach 21.30 Uhr war der Mann mit seinem Pkw von Schattwald kommend in Richtung Tannheim unterwegs, als er in Zöblen in einer leichten Rechtskurve eine Verkehrsinsel touchierte. Er fuhr daraufhin in der Kurve geradeaus und kam von der Straße ab.

Der Pkw des 33-Jährigen fuhr neben der Straße einen kleinen Baum nieder und landete letztlich etwa 50 Meter entfernt in einer Unterführung. Die Bewohner eines Hauses in der Gegend hörten den Lärm des Unfalls, sahen das schwer beschädigte Auto und alarmierten die Rettungskräfte. Der verletzte Lenker musste nach der Erstversorgung mit der Rettung ins Krankenhaus Reutte eingeliefert werden. Das Auto wurde von Feuerwehr und Abschleppdienst geborgen. (tt.com)