Letztes Update am Sa, 12.12.2015 07:53

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Gegen Felswand geprallt: Schwerer Unfall auf Felbertauernstraße

Der 22-jährige Lenker des Unfallautos wurde unbestimmten Grades verletzt.

Das Auto wurde völlig zerstört.

© Brunner ImagesDas Auto wurde völlig zerstört.



Matrei i.O. - Bei einem schweren Autounfall auf der Felbertauernstraße wurde am Freitagabend ein 22-jähriger Lenker aus Österreich unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 23 Uhr war der junge Mann im Gemeindegebiet von Matrei in Richtung Lienz unterwegs, als er in einer leichten Rechtskurve von der Straße abkam und frontal gegen eine Felsböschung prallte.

Der 22-Jährige wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Lienz eingeliefert. An seinem Auto entstand Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften zu Bergungs- und Aufräumarbeiten vor Ort. (tt.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.