Letztes Update am Fr, 27.05.2016 07:06

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Häselgehr

Großeinsatz im Lechtal bei nächtlichem Campingplatz-Brand

Das Hauptgebäude fing in der Nacht auf Freitag Feuer. 85 Gäste des Campingplatzes in Häselgehr mussten evakuiert werden.

In der Nacht auf Freitag fing das Hauptgebäude des Campingplatzes in Häselgehr Feuer.

© Dietmar BerktoldIn der Nacht auf Freitag fing das Hauptgebäude des Campingplatzes in Häselgehr Feuer.



Häselgehr – Am Freitag gegen 1.40 Uhr nahm der Sohn des Campingplatzbesitzers in Häselgehr im Lechtal Brandgeruch wahr. Der Vater entdeckte daraufhin, dass es im Wintergarten und der Werkstätte des Hauptgebäudes brannte. Das Feuer breitete sich schnell aus.

Der Mann setzte einen Notruf ab und alarmierte alle im Haus befindlichen Personen. Es wurde „Großalarm“ ausgelöst. Die Feuerwehren des Oberen Lechtals rückten mit insgesamt 250 Mann an.

Im Haus befanden sich mehrere Gasflaschen. Den Einsatzkräften gelang es aber sie aus dem Gebäude zu bringen und sogleich zu kühlen. Die Löscharbeiten dauerten noch bis 7.30 Uhr an. Die Brandursache ist noch Gegenstand von Ermittlungen.

Die 85 Gäste des Campingplatzes mussten evakuiert werden. Sie wurden im Gemeindesaal von Häselgehr untergebracht und versorgt. Verletzt wurde niemand. (tt.com)