Letztes Update am Sa, 16.07.2016 17:43

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Kuh attackierte 76-jährigen deutschen Wanderer im Außerfern

Symbolfoto.

© APASymbolfoto.



Ein 76-jähriger Deutscher ist am Samstagnachmittag im Außerfern von einer Kuh attackiert und verletzt worden. Der Mann war gegen 13.30 Uhr auf einer Almweide zwischen der Füssener Hütte und dem Füssener Jöchl gewandert, als ihn das Tier zu Boden stieß. Laut Polizeibericht gab es keinen ersichtlichen Grund für die Attacke.

Der 76-Jährige wurde von der Besatzung des alarmierten Rettungshubschraubers versorgt und ins Krankenhaus Reutte geflogen. Er zog sich eine Gehirnerschütterung und mehrere Prellungen zu.

Im Sommer 2015 hatten mehrere Attacken von Rindern gegen Wanderer auf Tiroler Almen für Schlagzeilen gesorgt. (TT.com)