Letztes Update am Di, 23.08.2016 21:25

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Unfall bei Sommerrodelbahn: Frau in Elbigenalp schwer verletzt

(Symbolfoto)

© TT/Thomas Böhm(Symbolfoto)



Eine 30-Jährige wurde Dienstagnachmittag bei einem Freizeitunfall in Elbigenalp schwer verletzt. Laut Polizei habe sie sich trotz Warnungen des Liftpersonals der Sommerrodelbahn der Lifttrasse genähert. Als gerade eine Rodel nach oben gelangte, wurde sie von einem ausgelösten Bügelseil am Kopf getroffen, teilte die Polizei mit. Die Deutsche fiel zu Boden und verletzte sich dabei auch am Rücken. Die 30-Jährige wurde ins Tal gebracht und anschließend mit dem Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Reutte geflogen.

Der Ehemann teilte gegenüber der Tiroler Tageszeitung mit, dass seine Ehefrau nicht gewarnt worden sei. (TT.com)