Letztes Update am Do, 25.08.2016 07:02

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unfälle

Fahrrad bis Rollator: Sieben Verletzte bei Unfällen auf Tirols Straßen

Der Mittwoch war in Tirol vor allem eines: unfallreich. In Schwaz wurde eine Frau mit ihrem Rollator auf einem Schutzweg von einem Auto erfasst. Am Nachmittag krachte es auf der A12 bei Weer.

Eine Autofahrerin übersah in Telfs einen Motorradfahrer. Er stürzte und erlitt eine Verletzung an der Wirbelsäule.

© www.zeitungsfoto.atEine Autofahrerin übersah in Telfs einen Motorradfahrer. Er stürzte und erlitt eine Verletzung an der Wirbelsäule.



Innsbruck – Am Mittwoch kam es sowohl im Tiroler Ober- als auch Unterland zu mehreren Verkehrsunsfällen. Schon am Vormittag verunfallte – wie bereits berichtet – ein Motorradfahrer bei einem Überholmanöver in Ischgl schwer. Nur kurze Zeit später kam es im Alpbachtal zu einem Auffahrunfall, bei dem ein 62-Jähriger verletzt wurde. Der Tiroler musste seinen Wagen auf der Alpbacher Straße in Reith verkehrsbedingt abbremsen. Ein junger Lenker (23) hinter ihm bemerkte dies zu spät und lenkte seinen Pkw auf die Gegenfahrbahn. Dort touchierte er ein Auto aus Holland, ehe er dem 62-Jährigen ins Heck fuhr.

Ein ähnlicher Unfall trug sich auf der Inntalautobahn (A12) bei Weer zu. Dort bemerkte ein deutscher Autofahrer das Abbremsen seines Vordermannes zu spät. Dessen Pkw wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die linke Fahrspur geschleudert. Am Parkplatz Weer Süd kamen schließlich beide Fahrzeuge zum Stillstand. Während der Unfallverursacher mit dem Schrecken und einer Schürfwunde am Schienbein davon kam, musste der Lenker des zweitbeteiligten Pkw – ein 47 Jahre alter Tiroler – in das Bezirkskrankenhaus (BKH) nach Schwaz gebracht werden.

Auch in Schwaz kam es am Nachmittag zu einem Unfall, bei dem eine Frau (59) mit Rollator auf einem Schutzweg von einem Auto erfasst wurde. Die Tirolerin stürzte und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Sie wurde vom BKH Schwaz in die Klinik nach Innsbruck überstellt.

Bei diesem Unfall in Rietz gab es eine verletzte Person.
Bei diesem Unfall in Rietz gab es eine verletzte Person.

Dorthin musste kurz zuvor auch ein Motorradfahrer (52) mit einer Wirbelsäulenverletzung gebracht werden. Der Deutsche war in Telfs mit einem Auto kollidiert. Die Pkw-Lenkerin (52) hatte den Mann beim Einbiegen in einen Lebensmittelmarkt übersehen.

In Kematen überholten zwei sich entgegenkommende Pkw-Lenker zeitgleich zwei Radfahrer. Dabei wollte einer der beiden Autofahrer – ein 84-jähriger Tiroler – ein wenig Ausweichen, streifte mit dem Außenspiegel aber den Radler (41). Der 41-Jährige kam zu Sturz und verletzte sich.

Mit einem Moped ist am Nachmittag auf der Tiroler Straße (B171) bei Rietz eine Person verunfallt. Offenbar gab es eine Kollision mit einem Pkw. Mehr ist darüber noch nicht bekannt. (TT.com)