Letztes Update am Do, 25.08.2016 21:43

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kufstein

Kufsteiner krachte mit Motorrad in das Heck eines Pkw

Weil er von der Sonne geblendet wurde fuhr ein 26-jähriger auf einen vor ihm haltenden Pkw auf.

Symbolbild.

© TT/PariggerSymbolbild.



Söll – Am Donnerstagabend musste ein 44-jähriger aus dem Bezirk Kitzbühel mit seinem Pkw im Gemeindegebiet von Söll auf der B 178 verkehrsbedingt anhalten. Ein 26-jähriger Lenker eines Motorrades aus dem Bezirk Kitzbühel bemerkte dies zu spät, da ihn die Sonne geblendet hatte. Der 26-Jährige konnte trotz Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig anhalten. Er fuhr in der Folge mit seinem Motorrad gegen das Heck des Personenkraftwagens.

Der Motorradlenker und die am Sozius mitfahrende 29-jährige Frau wurden vom Motorrad geschleudert und blieben auf der Fahrbahn verletzt liegen. Nach der Erstversorgung durch die Rettung wurden beide verletzte Personen mit unbestimmten Verletzungen ins Krankenhaus St. Johann gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurden. Der 44-jährige Lenker des Personenkraftwagens blieb unverletzt. (TT.com)