Letztes Update am Do, 29.12.2016 23:11

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutschland

Silvester-Feuerwerk gebastelt: Vier junge Leute in Bayern verletzt

(Symbolfoto)

© APA/HANS PUNZ(Symbolfoto)



Höchstwahrscheinlich beim Herstellen von Feuerwerkskörpern haben sich vier junge Leute in Bayern bei einer Verpuffung teils lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Die drei Männer im Alter zwischen 20 und 23 Jahren sowie eine 19-Jährige hatten am Donnerstag in einer Garage in Schwabhausen nahe Landsberg am Lech mit Chemikalien hantiert, wie das Landeskriminalamt (LKA) mitteilte.

Warum es zur Verpuffung kam, ist vorläufig nicht geklärt. Ein 22-Jähriger erlitt dabei lebensbedrohliche Verletzungen, ein weiterer Mann wurde schwer verletzt. Der dritte Mann und die Frau kamen mit leichten Verletzungen davon. (dpa)