Letztes Update am Do, 05.01.2017 18:44

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Landeck

Unverletzt aus Lawine in St. Anton befreit

© TT/Thomas Böhm(Symbolfoto)



Bei einem Lawinenabgang im Bereich des Steißbachtales im Gemeindegebiet von St. Anton am Arlberg wurde Donnerstagmittag ein Wiener teilweise verschüttet. Dessen zehnköpfige Skigruppe hatte um 13.14 Uhr bei der Leitstelle den Abgang eines 20 Meter breiten und 80 Meter langen Schneebretts und eine Person als vermisst gemeldet. Noch während des Telefonats mit der Leitstelle konnte der teilverschüttete Mann gefunden und unverletzt ausgegraben werden. (TT.com)




Kommentieren


Schlagworte