Letztes Update am So, 29.01.2017 08:48

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brand

Nächtlicher Hotelbrand in Westendorf: Gäste evakuiert

Das Feuer brach im Badezimmer eines Appartements aus. Ein Leichtverletzter kam ins Krankenhaus, die evakuierten Gäste fanden in benachbarten Hotels Unterschlupf.

© ZOOM.TIROLDichte Rauchschwaden drangen aus den Fenstern der Unterkunft.



Westendorf – 37 Menschen mussten am Samstag aus einem Appartementhaus in Westendorf evakuiert werden. Dort war kurz vor Mitternacht im Badezimmer einer Kleinwohnung, wo sich eine Sauna befand, ein Brand ausgebrochen. Die genaue Ursache wird derzeit noch ermittelt.

In dem Badezimmer befand sich auch eine Sauna.
- ZOOM.TIROL

Ein Tiroler (53) musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Bezirkskrankenhaus nach Kufstein gebracht werden. Die evakuierten Hotelgäste wurden allesamt von 15 Helfern der Rettung betreut. Sie kamen in naheliegenden Hotels unter.

Die Feuerwehren von Westendorf und Brixen im Thale rückten mit 65 Mann aus und konnten die Flammen rasch unter Kontrolle bringen. Das Gebäude wurde allerdings stark in Mitleidenschaft gezogen. (TT.com)