Letztes Update am So, 04.06.2017 19:21

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Motorradfahrer rutsche in Debant auf nasser Fahrbahn aus: verletzt

Ein 59-jähriger Österreicher rutschte mit dem Motorrad in einen Pkw, der vor ihm angehalten hatte.

Symbolbild.

© pixabaySymbolbild.



Debant – Bei einem Verkehrsunfall ist am Sonntag ein Motorradfahrer verletzt worden. Zu dem Unglück kam es um 17.45 Uhr auf der Drautalbundesstraße. Ein 27-jähriger Österreicher hielt seinen Pkw an, um entgegenkommenden Traktoren das Linksabbiegen zu ermöglichen. Ein nachkommender Motorradfahrer bemerkte das und wollte ebenfalls anhalten. Der 59-jährige Österreicher rutschte jedoch mit dem Motorrad auf der nassen Fahrbahn weg, berichtet die Polizei. Er schlitterte gegen den haltenden Pkw. Sein Motorrad kam kurz vor dem zweiten Traktor zum Stillstand.

Der Mann wurde bei dem Unfall verletzt und ins Krankenhaus Lienz eingeliefert. Die Traktorfahrer waren bei Eintreffen der Polizei nicht mehr an der Unfallstelle, die Polizei bittet um Hinweise unter der Nummer 059133 / 7230. (TT.com)