Letztes Update am Di, 06.06.2017 08:16

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

Auto von Lkw in Nassereith gegen Leitschiene gedrückt

Ein Lkw-Lenker war auf der regennassen Fernpassstraße südwärts unterwegs, als er plötzlich bei einem Bremsmanöver auf die Gegenspur rutschte. Der 51-jährige Autolenker wurde verletzt.

Der deutsche Autofahrer wurde verletzt.

© Zeitungsfoto.atDer deutsche Autofahrer wurde verletzt.



Nassereith – Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstag in den frühen Morgenstunden auf der Fernpassstraße bei Nassereith. Dort war ein 57-jähriger Inder gegen 4.10 Uhr mit seinem Sattelschlepper in Richtung Italien unterwegs. Plötzlich kam dieser beim Bremsen in einer Kurve ins Schleudern, knickte ein und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 51-jähriger Deutscher in die Gegenrichtung. Der Mann konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und wurde vom Sattelschlepper an die Leitschiene gedrückt. Der PKW-Lenker wurde verletzt und kam nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Zams.

Der Lkw-Lenker blieb beim Unfall unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. (TT.com)