Letztes Update am Do, 08.06.2017 20:23

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

67-jähriger Radler in Oberau gegen Auto geprallt und schwer verletzt

Ein Mountainbiker stieß am Donnerstagabend in Oberau mit einem Auto zusammen und wurde dabei schwer verletzt. Er musste nach dem Unfall notoperiert werden.

Die zersprungene Scheibe des Autos zeigt die Wucht des Aufpralls.

© Zoom.Tirol Die zersprungene Scheibe des Autos zeigt die Wucht des Aufpralls.



Oberau - Ein 67-jähriger Österreicher fuhr mit seinem Mountainbike am Donnerstagabend auf der L3 von Oberau in Richtung Mühltal. Als ein 80-jähriger Autolenker, der ihm entgegenkam, links abbog, konnte der Radfahrer nicht mehr reagieren und prallte mit voller Wucht gegen den Wagen.

Der Mann wurde erstversorgt und mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Wie die Polizei in Berufung auf die behandelnden Ärzte mitteilte, habe er dort sofort notoperiert werden müssen. (TT.com)