Letztes Update am So, 02.07.2017 13:10

DPA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutschland

Sieben Verletzte durch verirrte Raketen bei Abiball

Die Rakete wurde irrtümlich in die Zuschauermenge geschossen und hatte für einige schmerzhafte Konsequenzen.

(Symbolfoto)

© APA(Symbolfoto)



Heiligenhaus – Irrtümlich in die Zuschauermenge abgefeuerte Raketen haben am späten Samstagabend bei einer Abiturfeier in Heiligenhaus (Nordrhein-Westfalen) sieben Menschen verletzt.

Sechs der Zuschauer hätten jedoch nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen werden können, berichtete die Feuerwehr am Sonntag. Ein Patient sei mit Verdacht auf ein Knalltrauma ins Krankenhaus gebracht worden. Die Unfallursache ist noch unklar. (dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.