Letztes Update am Mi, 05.07.2017 06:42

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Lienz

18-jähriger Kufsteiner in Osttirol von Baggerarm eingeklemmt

Der Bursche hatte mit einem Kollegen eine Arbeitsmaschine reparieren wollen und war unabsichtlich von dem Baggerarm erwischt worden.

Symbolbild.

© MurauerSymbolbild.



Oberotte – Fatale Folgen hatte am Mittwoch ein Arbeitsunfall auf dem Gelände eines Forstunternehmens in Oberotte im Bezirk Lienz. Dort waren ein 61-jähriger Lienzer und ein 18-jähriger Kufsteiner gegen 18.10 Uhr damit beschäftigt, eine selbst fahrende Arbeitsmaschine zu reparieren.

Dabei betätigte der 61-jährige Mann unerwartet den Baggerarm. Der 18-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und wurde im Bereich der linken Hand eingeklemmt und zog sich schwere Verletzungen zu.

Der 61-Jährige brachte den Verletzten mit dem Auto sofort zur Rettung in St. Jakob. Nach der ärztlichen Erstversorgung wurde der 18-Jährige ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht. (TT.com)