Letztes Update am Mo, 09.10.2017 21:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Küchenbrand in Ferienwohnung in Biberwier

32 Feuerwehrleute konnten den Brand in der leerstehenden Wohnung rasch löschen.

Unter Einsatz der Atemschutzausrüstung drangen die Feuerwehrleute zum Brandherd vor.

© zeitungsfoto.atUnter Einsatz der Atemschutzausrüstung drangen die Feuerwehrleute zum Brandherd vor.



Biberwier – Die Feuerwehren Biberwier und Lermoos mussten am Dienstagnachmittag wegen eines Küchenbrandes ausrücken. Kurz vor 15 Uhr hatte eine Nachbarin Alarm geschlagen, als sie Rauch sah, der aus dem Fenster einer Ferienwohnung im Erdgeschoss drang.

Unter Einsatz der Atemschutzausrüstung konnten die Feuerwehrkräfte den Brandherd im hinteren Bereich der Wohnung in der Küche lokalisieren und rasch löschen. Laut den derzeitigen Ursachenermittlungen dürfte das Feuer im Bereich des Elektroherdes ausgebrochen sein. Durch die Rauchentwicklung entstand erheblicher Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Personen waren nicht in Gefahr.

Die Feuerwehren Biberwier und Lermoos waren mit insgesamt 32 Einsatzkräften und fünf Einsatzfahrzeugen vor Ort. (TT.com)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

(Symbolfoto)Bezirk Imst
Bezirk Imst

33-Jähriger bei Arbeitsunfall im Pitztal schwer verletzt

Im zu St. Leonhard gehörenden Ort Plangeross stürzte der Mann drei Meter auf einen Betonboden ab. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik gefloge ...

Symbolfoto.Bezirk Schwaz
Bezirk Schwaz

Wohnsiedlung in Schwaz wegen Gasaustritt evakuiert

Wegen eines Kurzschlusses in einer Stromversorgungsleitung wurde in Schwaz eine Erdgasleitung beschädigt. Das Leck konnte repariert werden, kurzzeitig musste ...

Bei dem Brand in einem Haus in Wullersdorf (Bezirk Hollabrunn) hat die Feuerwehr zwei Bewohner in Sicherheit gebracht. Zuvor hatte sich laut Polizei ein Zehnjähriger mit Leintüchern aus dem Obergeschoss abgeseilt.Niederösterreich
Niederösterreich

Zehnjähriger seilte sich mit Leintüchern aus brennendem Haus ab

Die Feuerwehr rettete die Mutter und einen Achtjährigen danach unverletzt über eine Leiter. Ausgelöst wurde der Brand laut Polizei wohl durch eine Katze, die ...

(Symbolfoto)Unfall
Unfall

Vorarlbergerin starb, weil ihr das Handy in die Badewanne fiel

Die junge Frau lud das Mobiltelefon auf und benutzte es gleichzeitig. Als es ins Badewasser fiel, erlitt die Vorarlbergerin einen tödlichen Stromschlag.

Ulrich Krimbacher (71) ist seit Dienstag abgängig.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Großangelegte Suche nach vermisstem Landwirt in Brixen im Thale

Der 71-jährige Mann wollte am Dienstagvormittag für ein paar Erledigungen nach Brixen fahren – seine Angehörigen warten bislang vergeblich auf seine Rückkehr ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »