Letztes Update am Fr, 03.11.2017 21:25

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall in Grän

Ein 21-jähriger Autofahrer bemerkte einen stehenden Pkw zu spät und prallte gegen dessen Heck. Der junge Mann und eine 65-jährige Frau wurden verletzt.

© Thomas Murauer(Symbolfoto)



Grän – Ein 21-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Reutte fuhr am Freitag kurz vor 14.30 Uhr auf der Tannheimer Straße einem stehenden Pkw hinten auf. Dessen 64-jähriger Lenker – ein in München lebender Österreicher – hatte vor dem Abbiegen anhalten müssen, um den Gegenverkehr vorbeizulassen. Der 21-Jährige dürfte das zu spät gesehen haben und prallte mit voller Wucht auf das Heck des Fahrzeuges.

Der junge Tiroler und die 65-jährige Beifahrerin aus dem stehenden Fahrzeug wurden nach der Erstversorgung mit Verdacht auf Schleudertrauma ins Krankenhaus Retute bzw. Pfronten eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. (TT.com)




Schlagworte