Letztes Update am Mo, 12.03.2018 13:13

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tschechien

Drei Kinder starben bei Hausbrand in Tschechien

Vier Erwachsene wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Löscharbeiten dauerten mehr als zwei Stunden.

(Symbolbild)

© pixabay(Symbolbild)



Prag – Beim Brand eines Hauses in Tschechien sind drei Kinder ums Leben gekommen. Vier Erwachsene seien ins Krankenhaus gebracht worden, sagte eine Sprecherin der Einsatzkräfte am Montag der Agentur CTK. Bei den Kindern im Alter von einem Jahr, drei und neun Jahren seien alle Wiederbelebungsversuche erfolglos geblieben. Zwei Notarztwagen und ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Der Brand war nach Angaben der Feuerwehr am frühen Morgen ausgebrochen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war bereits das ganze Gebäude verraucht. Die Löscharbeiten dauerten rund zweieinhalb Stunden. Die Ursache muss erst noch ermittelt werden. Ein Gutachter soll die Elektroinstallation überprüfen.

Die Eltern waren erst vor zwei Jahren zusammen mit ihren Kindern und einer Großmutter in das alte Bauernhaus in Oleksovice in Südmähren gezogen. Die Gemeinde mit knapp 700 Einwohnern liegt rund 50 Kilometer südwestlich von Brünn (Brno). (dpa)




Kommentieren


Schlagworte