Letztes Update am Do, 15.03.2018 09:41

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

89 Feuerwehrmänner kämpften gegen Brand in Inzinger Lagerhalle

Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist derzeit noch nicht bekannt. Feuerwehren aus drei Gemeinden halfen bei der Brandbekämpfung.

Der Brand brach gegen Mitternacht in einer Lagerhalle aus.

© Zeitungsfoto.at/LieblDer Brand brach gegen Mitternacht in einer Lagerhalle aus.



Inzing – Gegen 24 Uhr schlugen die Sirenen in der Nacht auf Donnerstag in Inzing, Zirl und Polling Alarm: Auf einem Firmengelände in Inzing war es in einer „Biobeet“-Halle zu einem Brand gekommen: Sofort rückten die angeforderten Feuerwehren aus, insgesamt waren 89 Mann im Einsatz. Sie konnten ein Übergreifen der Flammen auf anliegende Hallen vermeiden. Verletzt wurde niemand.

In der Halle waren laut Angaben des Brandschutzbeauftragten nur ungefährliche Stoffe zwischengelagert. Um Schäden zu verhindern, wurde eine Stromleitung abgeschaltet und erst um 3:15 Uhr wieder in Betrieb genommen. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.