Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 29.03.2018


Tirol

Unfall mit Moped: Tiroler in Thailand tödlich verunglückt

Bei dem Toten dürfte es sich nach TT-Informationen um einen Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land handeln. Eine offizielle Bestätigung ist noch ausständig.

Thailand gilt als eines der gefährlichsten Länder für Motorradunfälle. (Symbolfoto)

© AFPThailand gilt als eines der gefährlichsten Länder für Motorradunfälle. (Symbolfoto)



Innsbruck — Zu einem tragischen Unglück dürfte es Anfang der Woche in Thailand gekommen sei. Dabei soll ein Mann aus Tirol tödlich verunglückt sein. Vorerst gibt es allerdings noch immer keine offizielle Bestätigung zu dem Unfall.

Denn seitens der lokalen Behörden fehlen noch die entsprechenden Unterlagen und Berichte. Dem Vernehmen nach soll der Mann aber bereits am Dienstag in seinem Urlaubsdomizil mit dem Moped unterwegs gewesen sein. Dabei kam es aus noch nicht geklärten Umständen zu dem tödlichen Verkehrsunfall. Beim Toten dürfte es sich nach Informationen der Tiroler Tageszeitung um einen Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land handeln.

Offiziell wurde die Identität des Urlaubers allerdings noch nicht bestätigt. Zum Unfallhergang ist weiterhin nichts bekannt. Thailand gilt als eines der gefährlichsten Länder für tödliche Motorradunfälle. Im Vorjahr berichteten lokale Medien von nahezu 5500 Motorradfahrern, die jährlich bei Unfällen ums Leben kommen. Darunter fast die Hälfte Jugendliche unter 20 Jahren.

Die hohen Geschwindigkeiten der Maschinen wurde dabei als Hauptursache von Unfällen identifiziert. Immer wieder sind auch Touristen in Unfälle verwickelt. In einem ließ jetzt offenbar ein Tiroler sein Leben. (mw)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Symbolfoto.Südtirol
Südtirol

Beim Eisklettern in Südtirol abgestürzt: Tiroler verletzt

Beim Eisklettern mit einem Zillertaler stürzte am Dienstagnachmittag im Grödner Langental ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Innsbruck-Land über...

(Symbolfoto)Tirol
Tirol

Fahrerflucht: Snowboarder am Hintertuxer Gletscher schwer verletzt

Ein unbekannter Skifahrer fuhr über die Snowboardspitze eines 33-Jährigen. Dieser stürzte und zog sich Brüche zu. Auch in Sölden wurden zwei Skifahrer verlet ...

Ein umgekippter Betonmisch-Lkw sorgte am Dienstag für eine Sperre der Inntalautobahn bei Stams.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Betonmischer umgekippt: A12 zwischen Mötz und Telfs wieder frei

Am Dienstagnachmittag kam eine 20-Jährige mit ihrem Lkw von der Fahrbahn ab. Beim Zurücklenken geriet der Betonmischwagen außer Kontrolle. Die A12 war knapp ...

Durch einen weiteren Tunnel soll die Bergung des Kindes gelingen.Spanien
Spanien

Kind in Schacht: Rettungskräfte kamen kleinen Julen näher

Nur noch vier Meter trennen die Rettungsteams in Spanien vermutlich vom kleinen Julen. Seit eineinhalb Wochen suchen Einsatzkräfte nach dem Jungen in einem t ...

(Symbolfoto)Österreich
Österreich

Steirische Jugendliche stürzte in Schule aus zweitem Stock

Das Mädchen saß auf einer Fensterbank und verlor das Gleichgewicht. Der Neun-Meter-Sturz auf ein Wiesenstück endete glimpflich.

Weitere Artikel aus der Kategorie »