Letztes Update am Mo, 09.04.2018 07:33

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Pkw geriet in Schlitters über Böschung und prallte in Mauer

Nach einem Zusammenstoß mit einem anderen Pkw war die 43-jährige Lenkerin mit ihrem Auto über eine Böschung in eine Mauer geschleudert worden. Insgesamt gab es vier Verletzte.

Das Auto wurde gegen die Begrenzungsmauer einer Pizzeria geschleudert.

© ZOOM.TIROLDas Auto wurde gegen die Begrenzungsmauer einer Pizzeria geschleudert.



Schlitters – Bei einem schweren Verkehrsunfall wurden am Sonntagnachmittag eine 43-jährige Österreicherin und ihre zwölfjährige Tochter sowie eine 41-jährige Bulgarin und ihre 15-jährige Beifahrerin verletzt. Die beiden Inländerinnen waren gegen 15.30 Uhr auf der Zillertal Bundesstraße unterwegs, wo es sich talauswärts staute. Aus unbekannter Ursache kollidierte die 43-Jährige mit dem Auto der 41-jährigen, die aufgrund des Staus ihr Auto hatte abbremsen müssen.

Durch die Wucht des Anpralls geriet der Pkw der Österreicherin von der Bundesstraße ab, fuhr über eine Böschung und prallte gegen die Begrenzungsmauer eines Gastlokales. Dabei stürzten Mauerteile auf das Auto.

Die genaue Unfallursache ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Die beteiligten Autofahrerinnen und ihre Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt und mussten mit Rettungsfahrzeugen in das Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert werden. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehr Schlitters war mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann im Einsatz. (TT.com)