Letztes Update am Mo, 14.05.2018 08:32

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Spittal

84-jähriger Kärntner von Kuh schwer verletzt

Der 84-Jährige wollte die Kuh füttern, als diese plötzich den Kopf senkte und auf den Pensionist losging.

© APASymbolfoto.



Mühldorf – Ein 84-jähriger pensionierter Landwirt ist am Sonntagnachmittag in einem Stall in Mühldorf (Bezirk Spittal an der Drau) von einer Kuh angegriffen und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Mann das Tier füttern, als die Kuh plötzlich den Kopf senkte und auf den Pensionisten losging.

Das Rind stieß beide Hörner gegen die Beine des 84-Jährigen und schleuderte ihn rückwärts in einen Futtertrog. Der Schwerverletzte wurde von seinem Sohn in Sicherheit gebracht und erstversorgt. Er hatte schwere Stichverletzungen an den Beinen erlitten und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Villach gebracht. (APA)