Letztes Update am Mo, 14.05.2018 21:35

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

Leiter rutschte weg: Arbeiter auf Baustelle in Erpfendorf verletzt

Ein 23-Jähriger stürzte 2,5 Meter weit ab. Der Verletzte musste mit dem Hubschrauber in die Klinik geflogen werden.

© APA(Symbolfoto)



Erpfendorf – Der Arbeitstag endete am Montagnachmittag für einen jungen Arbeiter in Erpfendorf tragisch. Der Mann stellte auf einer Baustelle Holzriegelwände auf. Als der Mann gegen 15.55 Uhr vom ersten Stock über eine Leiter in den zweiten Stock aufsteigen wollte, rutschte diese plötzlich auf dem Holzboden weg. Der 23-Jährige stürzte 2,5 Meter auf den Boden.

Der Mann verletzte sich dabei am Kopf. Wie schwer, ist nicht bekannt. Er musste jedenfalls nach der Bergung durch die Feuerwehr mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen werden. (TT.com)