Letztes Update am Di, 15.05.2018 21:55

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Radfahrer stieß in Innsbruck mit 79-Jähriger zusammen

Ein Radfahrer verletzte sich bei einem Sturz, erwischte jedoch auch eine Seniorin. Dann machte sich der Alkoholisierte aus dem Staub.

© iStockSymbolfoto.



Innsbruck – Die Polizei fahndet nach einem Unfallgeschehen mit Seltenheitswert nach einem flüchtigen Fahrradfahrer. Der ungefähr 30-Jährige (Jeans, dunkle Jacke) war mit seinem Fahrrad auf Höhe des Altenheims An-der-Lan-Straße auf dem Gehsteig gefahren. Dabei hielt der offensichtlich Betrunkene auch noch eine Bierflasche in der Hand.

Als ihm eine 79-Jährige entgegenkam, bremste der Radler kurz ab und stürzte nach vorne vom Rad. Dabei zog er sich eine blutende Gesichtsverletzung zu. Beim Sturz fiel das Fahrrad aber zu Boden und stieß gegen den rechten Knöchel der Frau, wodurch sie laut Leitstelle verletzt wurde. Obwohl die Rentnerin den Radfahrer aufforderte, bei ihr zu bleiben, schob der Blutende sein Rad Richtung Innpromenade und verließ den Unfallort ohne sich um die 79-Jährige zu kümmern. Hinweise erbeten: 059133/7591100. (fell)