Letztes Update am Mi, 16.05.2018 10:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

Leiter rutschte Weg: Arbeiter verletzte sich in Umhausen schwer

Der 49-Jährige geriet mit dem Fuß zwischen zwei Leitersprossen. Beim Sturz auf den Boden verletzte er sich schwer am Fußgelenk.

© Thomas BöhmSymbolfoto.



Umhausen – Ein 49-Jähriger war am späten Freitagnachmittag zusammen mit weiteren Arbeitern damit beschäftigt, in Umhausen einen Stall bzw. Stadel zu errichten. Der Österreicher stellte eine vier Meter lange Leiter auf. Als er sich bereits am oberen Ende der Leiter befand, rutschte diese weg. Dabei geriet der 49-Jährige mit dem rechten Fuß zwischen zwei Leitersprossen. Dann stürzte er zu Boden und verletzte sich am rechten Fußgelenk schwer. Der Arbeiter wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen. (TT.com)




Schlagworte