Letztes Update am So, 10.06.2018 20:24

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutschland

Betrunkene Schaulustige beleidigten Ersthelfer nach Unfall

Erst als die Rettungskräfte eintrafen, verschwanden die Schaulustigen. Die Polizei sucht Zeugen.

© pixabay(Symbolbild)



Hannover – Betrunkene Schaulustige sollen nach einem Verkehrsunfall in Hannover die Ersthelfer beleidigt haben. Ein 25 Jahre alter Motorradfahrer war am Sonntag auf seiner Maschine mit einem Auto kollidiert, wie die Polizei mitteilte. Der 48 Jahre alte Autofahrer hatte den Biker ersten Erkenntnissen nach übersehen.

Die Ersthelfer sind den Angaben nach sofort zur Unfallstelle geeilt, um dem leicht verletzten Motorradfahrer zu helfen. Daraufhin sollen die betrunkenen Schaulustigen hinzugekommen sein und die Ersthelfer „auf verbale Art und Weise“ attackiert haben.

Erst als die Rettungskräfte eintrafen, verschwanden die Schaulustigen. Der 25-Jährige kam ins Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen. (dpa)