Letztes Update am Mo, 11.06.2018 21:23

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Auto überschlug sich auf der Inntalautobahn: Lenker verletzt

Der 36-Jährige wurde vom Krankenhaus Schwaz in die Innsbrucker Klinik überstellt.

© ZOOM.TIROLAm Fahrzeug entstand Totalschaden.



Jenbach – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag auf der A12 Inntalautobahn bei Jenbach. Ein 36-jähriger Niederländer fuhr mit seinem Auto in Fahrtrichtung Kufstein, als er im Gemeindegebiet von Jenbach aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam. Das Auto geriet auf den abgeschrägten Teil der rechten Leitschiene, prallte gegen ein Kanalrohr und ein Hinweiszeichen, überschlug sich und kam schließlich auf der rechten Seite liegend im Grünstreifen zum Stillstand.

Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert und von dort in die Klinik Innsbruck überstellt. Am Auto entstand Totalschaden. Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Schwaz mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften, Polizeikräfte sowie die Rettung und ein Notarzt. Durch den Unfall kam es nach Polizeiangaben nur zu geringfügigen Behinderungen. (TT.com)

Der Pkw prallte gegen ein Hinweisschild.
- ZOOM.TIROL



Schlagworte