Letztes Update am Fr, 15.06.2018 06:31

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Fünf Verletzte bei Unfall in Rum

Bei dem Auffahrunfall am Donnerstagnachmittag wurden vier Autos zum Teil schwer beschädigt.

© TT/Murauer(Symbolfoto)



Rum – Bei einem Auffahrunfall auf der B171 im Ortsgebiet von Rum wurden am Donnerstagnachmittag fünf Personen leicht verletzt. Unter den Verletzten befanden sich zwei Kleinkinder (1 und 3 Jahre alt).

An dem Unfall gegen 17.15 Uhr waren insgesamt vier Autos involviert. Eine 49-Jährige fuhr von Innsbruck kommend auf einen Pkw vor ihr auf, der wegen einer Kolonne angehalten hatte. Dies löste eine Kettenreaktion aus, bei der zwei weitere Autos beschädigt wurden.

Alle Verletzten wurden von der Rettung in das LKH Hall eingeliefert. Drei beteiligte Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Die B171 war während der Unfallaufnahme und während der Aufräumarbeiten vorübergehend erschwert passierbar. (TT.com)