Letztes Update am Do, 21.06.2018 07:15

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

51-Jähriger nach Absturz mit Hängegleiter in kritischem Zustand

Ein 51-Jähriger streifte beim Landeanflug in Tannheim Baumkronen und stürzte aus etwa zehn Metern auf einen Forstweg.

Symbolfoto.

© Thomas BöhmSymbolfoto.



Tannheim – Nach dem Absturz mit einem Hängegleiter befand sich ein 51-Jähriger am Mittwoch in kritischem Zustand. Der Mann war vom Startplatz „Neunerköpfle“ zum Landeplatz in Tannheim geflogen. Laut Zeugen soll der Pilot den Anflug zu tief angesetzt haben. Der Hängegleiter streifte mehrere Baumkronen.

Dann stürzte er aus rund zehn Metern auf eine Forststraße. Der 51-Jährige wurde schwerst verletzt. Ersthelfer, Rettungssanitäter und die Crew des alarmierten Notarzthubschraubers versorgten den Mann. Laut Polizei war der Zustand kritisch, als der Pilot in das Klinikum Kempten (Bayern) geflogen wurde. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.