Letztes Update am So, 24.06.2018 06:36

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

17-jährige Mopedlenkerin bei Frontalunfall in Pettnau verletzt

Die Jugendliche ist am Samstagnachmittag auf der B171 aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten.

©



Pettnau – Eine 17-jährige Mopedlenkerin ist am Samstagnachmittag in Pettnau in den Gegenverkehr geraten und wurde von einem Auto erfasst. Die 25-jährige Pkw-Lenkerin versuchte noch, die Jugendliche durch mehrmaliges Hupen auf sich aufmerksam zu machen, konnte aber schließlich nicht mehr rechtzeitig abbremsen, wodurch es zur Kollision kam.

Das Kleinkraftrad prallte gegen die linke Seite des Pkw, die Jugendliche wurde gegen die Windschutzscheibe und anschließend auf den Boden geschleudert. Das Moped und die Fahrerin rutschten nach dem Sturz noch einige Meter weiter.

Die Jugendliche wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung Telfs ins Krankenhaus Innsbruck eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.