Letztes Update am Fr, 06.07.2018 13:51

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Wanderer in Eben am Achensee von Blitz getroffen

Ein 44-jähriger Wanderer wurde von einem Blitz getroffen und durch die Luft geschleudert. Die Bergung wurde durch das Wetter erschwert.

© ZOOM.TIROLDie Rettungskräfte im Einsatz.



Eben am Achensee – Ein Gewitter hat am Donnerstagnachmittag einen Wanderer am Achensee überrascht. Der 44-Jährige war von Achenkirch aus über die Seekarspitze und Seebergspitze nach Pertisau unterwegs. Gegen 16.15 Uhr wurde der Engländer von einem Blitz getroffen.

Der Mann wurde durch den Blitzeinschlag vom Grat geschleudert und kam vier bis fünf Meter unterhalb in einem Latschenfeld zum Liegen. Der Mann verletzte sich dabei, konnte aber noch selbst einen Notruf absetzen.

Wegen des Gewitters konnte der Notarzthubschrauber erst nur einen Flugretter bei dem Verletzten absetzen. Dann brachte der Polizeihubschrauber sechs Mann der Bergrettung Maurach auf den Gipfel, um zum Verletzten zu gelangen.

Dann besserte sich das Wetter, weshalb der Notarzthubschrauber den 43-Jährigen dann doch mittels Seil bergen konnte. Der Mann wurde ins Krankenhaus Schwaz geflogen. Wie schwer er sich verletzte, ist nicht bekannt. (TT.com)