Letztes Update am Do, 12.07.2018 06:32

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unfall

Auto überschlug sich auf Inntalautobahn in Innsbruck

Eine 48-jährige Lenkerin überschlug sich mit ihrem Pkw infolge eines Aufpralls an der Betonleitwand. Ein Alkotest verlief positiv.

© zeitungsfoto.atAm Fahrzeug entstand Totalschaden.



Innsbruck – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Mittwochnachmittag auf der Inntalautobahn (A12) in Innsbruck. Eine 48-Jährige kam gegen 15 Uhr nahe der Ausfahrt Innsbruck-Ost in der dortigen Linkskurve ins Schleudern. Der Wagen touchierte die Betonleitwand, wurde auf die linke Seite gekippt und rutschte auf der Fahrerseite liegend mehrere Meter weiter. Nachdem der Pkw dann noch gegen die linke Betonleitwand prallte, überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand, teilte die Polizei mit.

Die 48-jährige Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt und in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Ein Alkotest verlief positiv. Am Auto entstand Totalschaden. Die A12 war für die Aufräumarbeiten für eine Stunde gesperrt. (TT.com)