Letztes Update am Mi, 18.07.2018 06:48

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Radfahrer streiften in Innsbruck: 47-Jährige schwer verletzt

Die Radfahrer waren beide zu mittig auf dem Fahrradweg unterwegs, als sie einander begegneten. Sie streiften und kamen beide zu Sturz.

©



Innsbruck – Falsch eingeschätzt haben dürften zwei Radfahrer am Dienstag den Abstand auf die Gegenseite: Sie streiften einander und kamen zu Sturz.

Es passierte gegen 19 Uhr auf dem Radweg im Bereich Herzog-Siegmund-Ufer in Innsbruck: Während ein 32-jähriger Radfahrer in westliche Innsbruck unterwegs war, kam ihm eine 47-Jährige auf ihrem E-Bike in die Gegenrichtung entgegen. Beide Fahrradfahrer fuhren nicht ganz rechts und touchierten sich deshalb, als sie auf selber Höhe im Bereich der Markthalle waren.

Die beiden Radfahrer stürzten daraufhin, wobei sich die E-Bikerin Verletzungen unbestimmten Grades zuzog und mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert werden musste. Der 32-Jährige wurde leicht verletzt und begab sich selbstständig zur ärztlichen Behandlung in die Klinik. (TT.com)