Letztes Update am Sa, 04.08.2018 09:34

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Vorarlberg

77-Jährige trieb reglos in Bodensee: Sohn reanimierte Mutter

An Land gelang es dem Mann gemeinsam mit einer Ersthelferin, die Frau zu reanimieren.

(Symbolbild)

© pixabay(Symbolbild)



Fußach – Zu einem tragischen Zwischenfall ist es am Freitag am Bodensee in Fußach (Bez. Bregenz) gekommen. Ein 47-Jähriger zog seine regungslos im Wasser treibende Mutter (77) aus dem See, nachdem diese vom Schlauchboot weggeschwommen war. An Land gelang es dem Mann gemeinsam mit einer Ersthelferin, die Frau zu reanimieren. Die 77-Jährige wurde in das Krankenhaus nach Bregenz eingeliefert.

Die 77-Jährige war am Nachmittag mit ihrer Familie mit einem Schlauchboot auf den See gefahren. Gegen 17 Uhr ging die Frau ins Wasser und schwamm vom Boot weg. Als der 47-Jährige ebenfalls baden ging, bemerkte er, dass seine Mutter regungslos im Wasser trieb. Er zog sie ans Land und begann mit der Reanimation. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.