Letztes Update am So, 12.08.2018 09:31

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Alkoholisierter Motorradfahrer in Namlos aus Kurve geschlittert

Gestern Abend kam es auf der L21 in Namlos zu einem Motorradunfall.

© RehfeldSymbolfoto.



Namlos – Mit Verletzungen am Kinn kam ein 31-jähriger Motorradfahrer am Samstagabend in Namlos davon. Der Deutsche war gegen 18.30 Uhr auf der Namloser Landesstraße (L21) von Namlos kommend in Richtung Kelmen unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve kam er aus unbekannter Ursache zu Sturz und schlitterte ca. 18 Meter auf der Fahrbahn entlang, ehe er im Straßengraben landete.

Während des Sturzes verlor der Mann den Helm, und dürfte sich dadurch Verletzungen im Bereich des Kinns zugezogen haben. Er wurde mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Reutte eingeliefert. Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden. Ein mit dem Lenker durchgeführter Alkotest verlief positiv. (TT.com)