Letztes Update am Do, 06.09.2018 19:02

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

Autos kollidierten bei Stams: 45-jährige Lenkerin verletzt

Auf der Tiroler Straße kam es am Donnerstag zu einem schweren Verkehrsunfall.

© zeitungsfoto.atEines der beiden am Unfall beteiligten Autos.



Stams – Etwa eine halbe Stunde war am Donnerstagmittag die Tiroler Straße (B171) bei Stams gesperrt. Zwei Autos waren kollidiert, der Notarzthubschrauber musste landen.

Gegen 11.45 Uhr wollte eine 25-Jährige, die aus Richtung Mieming kam, von der L236 auf die Bundesstraße einfahren. Sie überzeugte sich laut Aussendung der Polizei, dass sie ungehindert auffahren konnte und fuhr in die Kreuzung. Gleichzeitig kam von Osten eine 45-Jährige in ihrem Wagen heran. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren. Ihr Auto prallte ungebremst gegen das Fahrzeug der 25-Jährigen.

Die ältere Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung wurde sie mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. (TT.com)