Letztes Update am So, 09.09.2018 21:31

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Quad stürzte in Brandenberg ab: Fahrer rettete sich durch Sprung

Ein 27-jähriger Deutscher konnte sich in letzter Sekunde vor einem Absturz mit seinem Quad retten.

© dpa (Symbolfoto)(Symbolfoto)



Brandenberg – Um Haaresbreite ist ein Quad-Fahrer am Sonntag einem Absturz entgangen. Der Deutsche war gegen 13 Uhr auf der einspurigen und kurvigen Straße von Steinberg am Rofan in Richtung Brandenberg unterwegs. Nach einer scharfen Rechtskurve blickte er zu seinem Kollegen zurück, der ebenfalls mit dem Quad hinter ihm her fuhr. Zu lange – der 27-Jährige kam über die Straße hinaus.

Das Quad stieß gegen einen Baum und kippte Richtung Abgrund. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach und kam erst nach etwa 20 Metern zum Liegen. Der Fahrer hatte Glück im Unglück. Er konnte sich rechtzeitig durch einen Sprung retten und blieb unverletzt. Das Quad wurde zerstört und musste von der Feuerwehr mit Hilfe eines Traktors geborgen werden. (TT.com)