Letztes Update am So, 09.09.2018 21:40

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

32-Jähriger rutschte auf Geröll aus: Alpinunfall in Weerberg

Ein falscher Schritt wurde einem 32-Jährigen in Weerberg zum Verhängnis: Der Mann verletzte sich bei einem Sturz an der Schulter.

© OblasserSymbolfoto.



Weerberg – Eine Wanderung endete am Sonntag für einen Deutschen mit einem Helikopterflug ins Spital. Der 32-Jährige war mit mehreren Kollegen vom sogenannten „Nurpsenjoch“ in Richtung Hagelhütte unterwegs. Gegen 14.30 Uhr rutschte der Mann auf Geröll aus. Er versuchte, sich mit den Händen abzustützen. Dabei dürfte er sich die Schulter ausgerenkt haben.

Die herbeigerufene Bergrettung versorgte den Mann und brachte ihn zur Hagelhütte. Da seine Schmerzen aber immer stärker wurden, musste dann doch der Notarzthubschrauber gerufen werden. Dieser brachte den 32-Jährigen ins Krankenhaus nach Schwaz. (TT.com)