Letztes Update am Sa, 22.09.2018 06:42

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Serien-Auffahrunfall auf A12: Fünf Fahrzeuge beteiligt

Auf der Inntalautonbahn ereigneten sich am Freitag kurz hintereinander zwei Auffahrunfälle. Alleine beim ersten warten fünf Fahrzeuge beteiligt.

(Symbolfoto)

© TT/Murauer(Symbolfoto)



Innsbruck – Auf der A12 haben sich am Freitag binnen kurzer Zeit zwei Auffahrunfälle ereignet. Im Tunnel Amras stießen gegen 12.17 Uhr drei Pkw gegeneinander, ein Klein-Lkw und ein Bus. Nur eine Person wurde verletzt. Obwohl die Unfallstelle teilweise passierbar war, bildete sich laut Polizei ein kilometerlanger Rückstau.

Wenig später, um etwa 13.40 Uhr, übersah ein 19-Jähriger bei der Autobahnausfahrt Innsbruck-Mitte das Stauende und fuhr auf das Fahrzeug vor ihm auf. Drei Pkw wurden aufeinander geschoben. Die vor dem 19-Jährigen im Wagen sitzende Lenkerin wurde verletzt in die Klinik Innsbruck gebracht. (TT.com)