Letztes Update am So, 14.10.2018 08:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Auto und Moped kollidierten in Innsbruck: 16-Jährige schwer verletzt

Zu dem Zusammenstoß kam es am Samstagabend beim Abbiegen an einer Kreuzung in Pradl.

© Robert PariggerSymbolfoto.



Innsbruck – Am Samstag kam es in der Gumpstraße in Pradl zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 43-jähriger Mann bog gegen 21.45 Uhr mit seinem Auto an der Kreuzung mit der Lindenstraße links ein. Dabei dürfte der Einheimische eine 16-jährige Mopedfahrerin übersehen haben, die in die Gegenrichtung unterwegs war.

Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem die 16-Jährige auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Das Mädchen wurde nach der Erstversorgung schwer verletzt in die Innsbrucker Klinik gebracht. (TT.com)