Letztes Update am So, 21.10.2018 20:18

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kärnten

19-jähriger Kärntner verbrannte in Feldkirchen in seinem Auto

Der junge Lenker war von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Als die Feuerwehren eintrafen, stand das Auto bereits lichterloh in Flammen.

(Symbolfoto)

© Elena Reinthaler / TT(Symbolfoto)



Feldkirchen – Ein 19 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Feldkirchen ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der 19-Jährige verbrannte in seinem Auto, die Feuerwehrleute konnten ihn nur noch tot bergen.

Der Mann war gegen 5 Uhr im Ortsteil Rennweg in der Gemeinde Feldkirchen aus unbekannter Ursache auf der Turracher Bundesstraße von der Fahrbahn abgekommen. Er geriet auf das Bankett, touchierte zwei Leitpflöcke und stieß gegen einen Baum. Der junge Mann wurde im Wrack seines Autos eingeklemmt, das sofort Feuer fing. Als die Feuerwehren Feldkirchen und Waiern mit 46 Mann am Unfallort eintrafen, stand das Auto bereits in Flammen. Den Helfern war es dadurch unmöglich, sofort ins Fahrzeuginnere vorzudringen. Bis sie das Feuer gelöscht hatten, war der 19-Jährige bereits tot. (APA)