Letztes Update am Di, 23.10.2018 10:13

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Holzschuppen stand in Kundl in Flammen, Garage beschädigt

In der Nacht auf Dienstag standen rund 50 Feuerwehrmänner in Kundl im Einsatz. Sie konnten verhindern, dass die Flammen auf ein Wohnhaus übersprangen.

Der Holzschuppen brannte lichterloh.

© ZOOM.TIROLDer Holzschuppen brannte lichterloh.



Kundl – Großeinsatz der Feuerwehren in der Nacht auf Dienstag in Kundl: Gegen 1 Uhr brach in einem Holzschuppen ein Feuer aus. Darin waren diverse Gartengeräte sowie Brennholz gelagert. Die Freiwillige Feuerwehr Kundl und die Werksfeuerwehr Sandoz rückten mit rund 50 Mann und acht Fahrzeugen an.

Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass die Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus übergriffen. Aber das Dach einer nahegelegenen Doppelgarage wurde von dem Feuer schwer beschädigt.

Verletzt wurde laut Polizei niemand. Die Höhe des Sachschadens konnte am Morgen noch nicht beziffert werden. Bislang liegen keine Hinweise zur Brandursache vor. Die Ermittlungen laufen (TT.com)